Archiv - Schuljahr 2017/18

Die Highlights des Jahres!

09. Juni 2018

Ein Pokal für die Burgwiesenschule

Am Samstag, den 9. Juni 2018 nahmen 10 Schülerinnen und Schüler der Basketball-AG am Basketballturnier der HTG Bad Homburg teil. Gespielt wurde in Mannschaften mit je 5 Kindern. Dabei belegten die zwei Mannschaften der Burgwiesenschule den ersten und den zweiten Platz. Neben Ihren Gold- und Silbermedaillen erzielten Sie als Schule den ersten Platz im Grundschulturnier 2018 der HTG Bad Homburg. Stolz wurde der Pokal durch Sophia und Lumio der Schule überreicht.

Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie an die Trainerin. Wir sind sehr stolz auf euch! Vielen Dank an eure tolle Trainerin!

M. Wiehl


27. Mai 2018

Kann eine Möwe mit einem Hering befreundet sein?

Im Rahmen des 30jährigen Bestehens der Musikschule Oberursel führte diese unter der Leitung von Holger Pusinelli die musikalische Geschichte "Fisch und Vogel" von Philipp Matthias Kaufmann auf. Eindrucksvoll erzählt und begleitet von der Kammerphilharmonie Rhein Main waren unsere Schülerinnen und Schüler durch Lieder und szenische Begleitung mit Tüchern wirkungsvoll in die Geschichte eingebunden. Sogar die Ausstattung mit den zum Stück passenden Shirts war, Dank der Unterstützung durch unseren Förderverein, stimmig zur Geschichte.

Im Vorfeld mussten die Kinder der zweiten Klassen mit Ihren Lehrerinnen die Lieder einstudieren und in 3 Probetagen wurden Geschichte, Lieder und musukalische Begleitung zusammengeführt. Sicherlich war es für alle Beteiligten herausfordernd in der Vorbereitung. Aber bereits bei den Proben und erst recht nach der Vorführung in der Stadthalle Oberursel war klar: Diese Anstrengung hat sich gelohnt und wird allen Beteiligten noch lange in positiver Erinnerung bleiben.


 5. Mai 2018

Ein musikalischer Ausflug zu "Klasse! Wir singen!"

Die Kinder der Klassen 1b und 1c durften am 5.5.2018 einen Ausflug der besonderen Art genießen. Zusammen mit ihren Lehrerinnen und vielen weiteren helfenden Eltern zogen sie los. Alle mit den gleichen Event-Shirts gekleidet. Mit der U-Bahn ging es von Bommersheim in die Frankfurter Festhalle. Dort hatten wir noch genügend Zeit für ein Picknick.

Schon währenddessen sahen wir um uns herum immer mehr Kinder und weitere Schulklassen gekleidet in eben diese T-Shirts. Als wir endlich in der Festhalle saßen und unser Konzert “Klasse! Wir singen!“, für das wir wochenlang geprobt hatten, anfing, war das ein einmaliges Erlebnis. Denn wer mit 1500 Kindern den dazugehörigen Eltern die einstudierten Lieder zum Besten geben darf, fühlt sich selbstverständlich wie ein Star.

Aber auch die Eltern blieben nicht verschont und mussten kräftig mitsingen. Hinterher waren sich alle einig: So etwas bleibt immer in Erinnerung und die Lieder noch lange als Ohrwurm im Kopf. Besonders eindrucksvoll war während des Konzertes (mit Live-Band) zum Einen, dass der Moderator  darauf hinwies, wie  hervorragend Singen für die Gehirnentwicklung ist und zum Anderen, dass wir alle, Kinder und Eltern, mit unserer Erde sorgsam umgehen müssen. Passend hierzu sangen alle zusammen das Lied “Nach dieser Erde wäre da keine“. Der Text und die Melodie sind sehr ergreifend. Denn weiter heißt es: „ ….die eines Menschen Wohnung wär. Darum Menschen achtet und trachtet, dass sie so bleibt. Wem denn wäre sie ein Denkmal, wenn sie still die Sonn umtreibt.“

Wie berührend war es am Ende des Konzertes, dass Theo sogar den Abfall anderer Kinder mitnahm  zum Entsorgen im nächsten Mülleimer. Wir hoffen, dass ihm alle Kinder nacheifern, nicht nur die aus der Klasse 1b und 1c, die dieses wunderbare Konzert miterleben durften.

So wünschen wir allen Kindern und Eltern, dass sie noch viel gemeinsam singen können und ebenso viel für unsere wertvolle Umwelt sorgen werden.

Elke Weindel


09. April 2018

Mathe macht Spaß!

Auch dieses Jahr hat sich das Kollegium der Burgwiesenschule ein ganz besonderes Highlight für seine Schülerinnen und Schüler überlegt: Mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins und der KSfO war die Wanderausstellung des Mathematikums Gießen mit „Mathematik zum Anfassen“ für eine Woche zu Gast in der Schule.Den Auftakt machte am 9.4.2018 ein Elternabend mit einem sehr unterhaltsamen Vortrag von Professor Beutelspacher, dem Initiator der Einrichtung. Seine Ansinnen ist es, Mathematik einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Es wurde vermutet, gestaunt über das Ergebnis, gelacht und im Nu war die Zeit vergangen. Was für eine „Vorlesung“!Die Kinder besuchten unter der Woche gut vorbereitet mit Ihrer Klassenlehrerin die Ausstellung. An 19 Stationen mit insgesamt 30 Experimenten konnten die Klassen nach Herzenslust ausprobieren und auf spielerische Weise Mathematik erfahren. Unter den Kindern wurde gelegt, gestapelt und gerollt. Natürlich war die Riesenseifenhaut die Attraktion. Es wurde intensiv diskutiert, gegenseitig erklärt und geholfen. So manches Kind konnte sich auch ausgiebig für seinen Erfolg bewundern lassen oder man bejubelte gemeinsam die gelungene Leonardobrücke. Unter der Woche fand dieses Thema schließlich Eingang in so manch anderes Fach, was u.A. an den zahlreichen ausgestellten Kunstwerken zu betrachten war.Höhepunkt war am Freitag der Eltern-Kind-Nachmittag. Zahlreich erschienen Eltern mit Kindern und auch Großeltern waren sehr interessiert. Gemeinsam ging man durch die Stationen, ließ sich zeigen, erklären und viele Erwachsene versuchten sich an den Experimenten.Zwischendurch war durch den Elternbeirat für eine kleine, kostenlose Stärkung mit Getränken und Brezeln gestärkt. Vielen Dank für die Organisation und die vielen helfenden Hände!Presseartikel finden Sie hierzu unter der Rubrik "Pressemitteilungen".


22. Februar 2018

Was für ein tolles Geschenk!

Fleißig lernen die Kinder der Burgwiesenschule im Sachunterricht alles über Oberursel und Bommersheim. Auch dass es in Bommersheim eine Burg gab, deren Mauerreste noch heute sichtbar sind. 

Doch wie sah die Burg tatsächlich aus? 

Ab heute können sich die Schülerinnen und Schüler die Burg im Modellbau genau betrachten. So hatten sich die wenigsten diese Burg vorstellt. Doch aus den Funden ließ sich so viel herleiten, dass die Bauweise der Burg gut nachvollziehbar war.

Dieses wunderbare Modell wurde mit den Geldern, welche die Bommersheimer Vereine bei der 1225 Jahr Feier erwirtschaftet haben, von Udo Schlemmer gebaut und der Burgwiesenschule als Dauerleihgabe überlassen.

Einen Presseartikel hierzu finden Sie unter der Rubrik "Pressemitteilungen".


13. Februar 2018

Wir feiern Fasching

Am Faschingsdienstag ging es in der Burgwiesenschule hoch her! Schon früh am Morgen stürmten kleine Polizisten, Marienkäfer, Prinzessinnen und Clowns die Schule. In den Klassen wurde gespielt, getanzt und natürlich das Frühstücksbuffet geplündert. 


Um 11 Uhr hieß es dann „Auf zur großen Polonaise“! Und dann war es so weit – das aktuelle Kinderprinzenpaar besuchte unsere Schule. Nachdem von den beiden getestet wurde, ob die Schülerinnen und Schüler der Burgwiesenschule in gut hörbarer Lautstärke die Schule und das Prinzenpaar hochleben lassen konnten, flogen auch schon die Kamellen in die Schülerschaft. 


Mal schauen, ob das nächste Kinderprinzenpaar wieder aus unserer Schule kommt.


17. November 2017

Zum Ersten, Zum Zweiten und Zum...

Am Freitag, den 17.11.2017 war es wieder so weit: Der druckfrische Schulkalender 2018 wurde der Schulgemeinde vorgestellt. Nach einer musikalischen Einstimmung durch den Schulchor unter der Leitung von Herrn Pusinelli in das Thema „Klangfarben“ ging es auch schon los mit der Versteigerung der Originalvorlagen zu den Kalenderblättern. Mit viel Geschick stimmte der Auktionator Herr Siebenhaar die Eltern in das Versteigerungsgeschehen ein und keiner wollte sich das gewünschte Bild wegschnappen lassen. Im 5-Minuten-Takt fanden alle 16 Vorlagen reißenden Absatz. Wem es nicht gelang, das Original zu ersteigern, kaufte dann eben einen Kalender – auch hier lässt sich das Blatt später wunderbar rahmen! Zwischendurch gönnten sich die Erwachsenen ein Gläschen Sekt, die Kleinen konnten den Hunger mit einer Brezel oder einer Wurst stillen.

Natürlich ließen sich alle Eltern gerne die ausgestellten Kunstwerke der Klasse, die im Laufe des Jahres im Kunstunterricht gemacht wurden, zeigen. Auch die Tombola war ein voller Erfolg - ruck zuck waren die Lose ausverkauft und die vielen Gewinne ausgegeben.

Am Ende des Abends waren sich alle einig: Dies war ein gelungener Abend und auch dieses Jahr haben wir wieder einen tollen Schulkalender hergestellt!

Presseberichte hierzu finden Sie unter der Rubrik "Pressemitteilungen".

September 2017

Besuch der Legobaustelle der 3. Klassen

Im September 2017 besuchten die dritten Klassen der Burgwiesenschule im Rahmen der Aktionstage "Oberursel im Dialog" die Legobaustelle. Nach einem dreißigminütigen Spaziergang kamen wir im Rathaus in Oberursel an. 

Dort war im Erdgeschoss ein Saal mit drei Tischen und vielen großen Kisten mit Legobausteinen aufgebaut. Auf den Tischen standen bereits einige Bauwerke von anderen Schulen, die sofort bewundert wurden und für große Motivation sorgten nun selbst mit den Bauen anzufangen. Nach einer kurzen Einweisung und dem Auftrag "Baut etwas was euch in Oberursel fehlt", begannen die Kinder mit großer Begeisterung alleine und in Gruppen zu bauen. Es entstanden vielfältige Türme, Pyramiden, ein Fußballstadion, ein Theater und vieles mehr.

Am Ende der 90minütigen Bauzeit durften die Kinder ihre Bauwerke den anderen Kindern präsentieren. Alle hörten aufmerksam zu, um zu erfahren, was sich die "Legobauer" Interessantes ausgedacht hatten.Am Ende des Schultages waren sich alle einig: Es war ein toller Ausflug!



Wie waren dabei !!

Kaum waren die Ferien vorbei, feierte Bommersheim seinen 1225. Geburtstag. Da durfte die Burgwiesenschule natürlich nicht fehlen und es war schnell klar – die Bommersheimer Rittersleut laufen mit. Dann hieß es „Ab in den Keller“, Kostüme vom Hessentag heraussuchen und verteilen.
Von zu Hause wurden dann noch Schilde, Schwerter und auch eigene Kostüme mitgebracht.

Am Sonntag fanden sich über 100 Schulkinder mit Ihren Lehrerinnen verkleidet am Sammelplatz ein. Los ging es mit strammem Schritt hinter dem Fanfarenzug in 30 Minuten einmal durch Bommersheim – was für ein Spaß!

Nach der Ankunft vor der Burgwiesenhalle fragten wir uns dann „Wo sind denn die anderen?“ Da der Rest des Zuges erst 20 Minuten später eintraf, konnten die Schülerinnen und Schüler den Rest des Zuges noch als Zuschauer bestaunen.

 

9. August 2017

Schulchor

Die Musikschule Oberursel bietet in den Randstunden eine Chor-AG in der Burgwiesenschule an.

Im Schuljahr 2017-18 liegen diese für die Klassen 1 und 2 donnerstags in der 5. Stunde und für die Klassen 3 und 4 donnerstags in der 6. Stunde.In zwei Chorgruppen (1. und 2. Klasse sowie 3. und 4. Klasse) singen die Kinder klassische und moderne Kinder- und Chorlieder. Eine kindgerechte Stimmbildung und Bewegungsspiele sowie kleine Auftritte und Konzerte runden das Angebot ab.

Ein Mitmachen ist, je nach Anzahl der verfügbaren Plätze, jederzeit möglich. Weitere Infos und Anmeldungen bei der Musikschule: telefonisch unter 06171 – 7701 oder im Internet: www.musikschule-oberursel.de.