Unsere Schule   

Die Burgwiesenschule ist eine zwei- bis dreizügige Grundschule, deren Einzugsbereich schwerpunktmäßig den Stadtteil Bommersheim (Oberursel Süd) umfasst.

In der Vorklasse werden Kinder aus dem gesamten Bereich Oberursel unterrichtet. Für Vorschulkinder mit Schwierigkeiten in der deutschen Sprache wird ein Vorlaufkurs angeboten.

Nach einem Brand im Jahr 2005 wurde das Schulgebäude neu gebaut und war zum Jahreswechsel 2008/09 bezugsfertig. Jeweils zwei Klassenräume verfügen über einen gemeinsamen Differenzierungsraum mit PC-Arbeitsplätzen. Für den Fachunterricht stehen weitere Räume, wie ein EDV-Raum, ein Kunst- und Werkraum, ein Musikraum, ein Sachunterrichtsraum und eine Küche zur Verfügung. Zudem verfügt die Schule über einen Multifunktionsraum für Veranstaltungen und eine Schülerbücherei.

In den Betreuungsräumen ist Platz für drei Gruppen (Betreuungsformen und -zeiten, unter der Seite Kinderburg). Die betreuten Kinder können in der Schul-Mensa zu Mittag essen.
Der Sportunterricht findet in der neu erbauten Zweifeldhalle statt. Im Sommer besteht die Möglichkeit der Nutzung von Außensportanlagen. Der Pausenhof ist großzügig gestaltet und bietet vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Bei Regen können sich die Schüler ebenfalls draußen aufhalten, da eine Überdachung vorhanden ist.